Filial-Anschluss ans Internet

Breitbandzugang vergleichen und wechseln

Bei den Planungen zur Ansprache von mobilen Usern sollte auch die Überprüfung von Breitbandzugängen und -Tarifen im Bereich Mobilfunk und Festnetz berücksichtigt werden.

 

Breitband Festnetz: DSL/Kabel

Bei der umfangreichen Ausstattung von Filialen mit WLAN können möglicherweise die Kosten für Mobilfunk gesenkt werden. Hinsichtlich der Planung des Breitbanzugangs, der die WLAN-Versorgung sichert, gilt es von Anfang an die (gleichzeitige) Nutzung von Internetdiensten (Video, Social Media, Downloads etc.?) durch Mitarbeiter und Kunden zu kalkulieren. Vergleichen Sie z.B. auf Breitbandanschluss.de oder sprechen Sie uns an.

 

Mobilfunktarife

Der Vergleich von Businesstarifen für Mobilfunkkunden hängt natürlich stark mit der Zahl der Mitarbeiter zusammen. Ein einzelner Selbständiger dürfte sich durchaus die Frage stellen welche Vorteile ein Businesstarif bietet. Dies gilt möglicherweise auch für die Verwaltung der Tarife weniger Mitarbeiter.

Eine Möglichkeit die wichtigsten Komponenten von Mobilfunktarifen und Tipps zu Vertragsverlängerungen etc. im Auge zu halten bietet sich z.B. auf Smartphonetarife-Angebote.de

Ein interessanter Mobilfunk-Ansatz besteht darin für das gesamte Unternehmen ein bestimmtes Kontingent an Minuten und Gigabyte zu erwerben. Dieses Kontingent wird dann von den einzelnen Mitarbeitern genutzt.

 

Steigende Komplexität bei steigender Mitarbeiterzahl

Je mehr Mitarbeiter mit mobilen Geräten und Verträgen ausgestattet werden, desto schwieriger wird das Handling. Außerdem stellt sich irgendwann die Frage welche Menegenrabatte die Mobilfunkanbieter gewähren. Schließlich stellt sich die Frage welchen Service hinsichtlich Tarifoptimierung, Gerätemanagement und App-Verwaltung der Provider bietet.

 

Verschmelzung von Netzen und Diensten

Gerade im stationären Handel ist die Einbindung der mobilen Smartphones und Tablets in die Telefonanlage und die IT des Händlers von großer Bedeutung. Dies ist besonders dann der Fall wenn ein Kundenberater auf entsprechende Informationen zugreifen muss oder Nachfragen an andere Stellen richten möchte.